Lehrvideoequipment “Kleines Budget – Große Wirkung”

In den meisten Lehrvideos wird nur der relevante Inhalt visualisiert (z.B. in dem eine PPT vertont wird). D.h. Lehrende zeigen Texte und Grafiken, mit Maus, Stift oder Tastatur werden Inhalte verdeutlicht, markiert oder eingegeben. Das sollen Sie als Lehrende auch weiterhin tun. Wichtig für den Lernerfolg Ihrer Studierenden ist es aber neben den Inhalten auch Sie als Lehrperson sichtbar zu machen und somit Kontakt zu Ihren Studierenden aufzubauen. Mit dem vorgeschlagenen Setting können Sie Lehrvideos erstellen und in Ihre bisherigen Lehrvideos integrieren (z.B. am Anfang und am Ende), in denen Sie Blickkontakt zu Ihren Zuhörer*innen haben. Dies baut Kontakt auf und stärkt die Beziehung zu Ihren Studierenden.

Type of providerHE Institution
Languagede
EQF levelNo applicable
Home pagehttps://www.youtube.com/watch?v=FeSqj5RYTrA
Admission procedureOpen to all
Entry requirements notenone
Type of credentialNone
Learning outcometeach teaching principles
Instruct students in the theory and practice of teaching, more specifically in the different teaching methods, classroom management, and learning processes.
Related skillhttp://data.europa.eu/esco/skill/112bf219-beb2-4028-bd28-d8ed643fa32f
Learning outcomecomputer use
Computer use is the study of using computers and computer software and applications for different purposes. These programmes are generally of short duration. Programmes and qualifications with the following main content are classified here: Computer use Use of software for calculating (spread sheets) Use of software for data processing Use of software for desk top publishing Use of software for word processing Use of Internet
Related skillhttp://data.europa.eu/esco/isced-f/0611
Contact formInfo@prolehre.tum.de