Coding und Making im Unterricht

Der MOOC „Coding und Making im Unterricht“ vermittelt Lehrkräften mit und ohne Vorkenntnissen zeitgemäße Digitalkompetenzen: Ziel der Fortbildung ist, schülerorientierte Projekte im eigenen Unterricht zu entwerfen und durchführen zu können.

In den Projekten werden „leichte Werkzeuge“ aus den Bereichen Coding und Making eingesetzt: Einplatinencomputer (Calliope mini und BBC micro:bit), Sensoren und Aktoren, visuelle Programmiersprachen und Bastelmaterial wie Kupferklebeband und Wellpappe.

„Coding und Making im Unterricht“ ist schulformübergreifend konzipiert und richtet sich an Grundschullehrkräfte wie Lehrkräfte an weiterführenden Schulen gleichermaßen. Die Teilnahme von Lehramtsstudierenden, Referendarinnen und Referendaren ist ausdrücklich erwünscht.

Im Rahmen der Fortbildung erwerben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer folgende Kompetenzen:

  • Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können Grundlagen der Algorithmik (u.a. Kontrollstrukturen, Variablenkonzept) in einer visuellen Programmiersprache anwenden, um in ihrem Unterricht fachbezogene Coding-Projekte durchführen zu können.
  • Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können Einplatinencomputer mit Sensoren und Aktoren mit Hilfe einer visuellen Programmiersprache so programmieren, dass sie im Unterricht in Making-Projekten Messwerte erfassen, verarbeiten und geeignete Ausgaben programmieren können.
  •  Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können „Coding und Making“-Projekte im eigenen Unterricht unter Berücksichtigung der Design- und Lernprinzipien des Connected Learning Frameworks konzipieren und durchführen.
  • Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzen digitale Werkzeuge zur kollaborativen Erstellung von Medien und Materialien für den Unterricht.

Type of providerMOOC provider
Languagede
EQF levelNo applicable
Home pagehttps://imoox.at/course/cmu
Start date2019-03-24
Duration3
Schedule information1. Lektion IT und Algorithmen im Alltag; (Nicht-)Alltägliche Maker-Werkzeuge; Maker Education in der Schule 2. Lektion Visuelle Programmiersprachen (Scratch); Einfache Mechaniken bauen; Einbettung in den Unterricht und Elemente des Connected Learning Frameworks 3. Lektion Boolesche Logik und Erweiterungen für Scratch; Stromkreise, Schalter und Motoren; Erstellen von OERs wie Erklärvideos und Elemente von Connected Learning Environments I (shared purpose, shared practices) 4. Lektion Microcontroller visuell programmieren (MakeCode, abbozza!); Kreative Schalter und externe Sensoren;  Schülervorstellungen und Elemente von Connected Learning Environments II (sponsorship of youth interests) 5. Lektion Datenübertragung per Funk / per USB; Komplexere Maker-Projekte 6. Lektion Weiterführendes Material, Veranstaltungen, Communities; Transfer in die eigene Unterrichtspraxis und Leistungsbewertung; Elemente von Connected Learning Environments III (connections across settings)
Workload in hours6
Admission procedureOpen to all
Type of credentialCertificate of participation
Learning outcometeach teaching principles
Instruct students in the theory and practice of teaching, more specifically in the different teaching methods, classroom management, and learning processes.
Related skillhttp://data.europa.eu/esco/skill/112bf219-beb2-4028-bd28-d8ed643fa32f
Learning outcomeUsing digital tools for collaboration, content creation and problem solving
Using ICT software and hardware to collaborate and communicate with others, creating and editing new content (from word processing to images and video) and solving conceptual, technical and practical problems.
Related skillhttp://data.europa.eu/esco/skill/S5.6
Learning outcomeCoding und Making im Unterricht
Im Rahmen der Fortbildung erwerben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer folgende Kompetenzen:
  • Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können Grundlagen der Algorithmik (u.a. Kontrollstrukturen, Variablenkonzept) in einer visuellen Programmiersprache anwenden, um in ihrem Unterricht fachbezogene Coding-Projekte durchführen zu können.
  • Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können Einplatinencomputer mit Sensoren und Aktoren mit Hilfe einer visuellen Programmiersprache so programmieren, dass sie im Unterricht in Making-Projekten Messwerte erfassen, verarbeiten und geeignete Ausgaben programmieren können.
  • Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können „Coding und Making“ Projekte im eigenen Unterricht unter Berücksichtigung der Design und Lernprinzipien des Connected Learning Frameworks konzipieren und durchführen.
  • Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzen digitale Werkzeuge zur kollaborativen Erstellung von Medien und Materialien für den Unterricht.
Related skillteach
computer
science
http://data.europa.eu/esco/skill/b820c9de-4d00-4e79-9af9-33f26044ff42
Learning outcomecomputer programming
The techniques and principles of software development, such as analysis, algorithms, coding, testing and compiling of programming paradigms (e.g. object oriented programming, functional programming) and of programming languages.
Related skillhttp://data.europa.eu/esco/skill/21d2f96d-35f7-4e3f-9745-c533d2dd6e97
Contact formoffice@imoox.at